Eindrücke aus dem früheren Leben in Langenselbold

"Früher war alles nicht so hektisch" hört man heute Leute reden. Sie haben schon recht, denn wir zeichnen uns tatsächlich immer mehr durch Schnelligkeit aus und der Raum für eine gewisse Gelassenheit und Besinnlichkeit wird immer enger. Wenn man sich die nachfolgenden Bilder ansieht, so strahlen sie tatsächlich die Beschaulichkeit von früher aus. Dabei vergessen wir aber zu oft, dass tagtägliche Knochenarbeit erforderlich war, um die Grundbedürfnisse des Lebens zu sichern. Das vermitteln die Bilder nicht, auch nicht, dass die Menschen damals mit dem, was sie hatten, zufrieden waren. Jedenfalls sollte man beim Anblick der Fotos immer beide Aspekte im Auge behalten. Und damit alles seine Ordnung hatte, haben Polizeidiener und Nachtwächter den Langeselbolder Alltag ständig kontrolliert (die beiden ersten Abbildungen).

Noch mehr Bilder vom früheren Selbolder Leben finden sich in den Büchern:

Selbolder Gebabbel, DKP Langeselbold Hrsg. 1981; Langenselbolder Ansichten Band 1 und 2, Wilhelm Völker, Europ. Bibliothek 1987.