Heimatmuseum Langenselbold

Das Heimatmuseum Langenselbold zeigt im Erdgeschoss (Eingangshalle/Foyer) eine Auswahl von Gerätschaften aus der Landwirtschaft mit vielen ergänzenden Bildern und im zweiten Raum archäologische Fundstücke aus der Vor- und Frühgeschichte Langenselbolds. Im Obergeschoss sind Exponate aus dem ausgehenden 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu sehen. Das Foyer wird außerdem noch für Veranstaltungen (Vorträge etc.) genutzt. Mitglieder können das Foyer für private Feiern (Geburtstage, Jubiläen etc.) nutzen, wofür zur Zeit 1,50 € Nutzungsgebühr pro Person erhoben wird.

Das Museum ist an jedem 1. Sonntag im Monat von 14:00 - 18:00 Uhr für Besucher geöffnet. Abweichungen hiervon werden auf der Startseite und / oder in der regionalen Presse veröffentlicht. Führungen von Gruppen können auf der Homepage unter Kontakt angemeldet werden.

Abgabe von Museumsgegenständen

Für die Abgabe von Museumsgegenständen an das Heimatmuseum gilt die vorherige Kontaktaufnahme über die Internetseite. Im Kontaktformular können Sie uns auch gerne Bilder zu den Gegenständen mitsenden.

Hier ist zu bemerken, dass abgegebene Museumsgegenstände archiviert werden müssen. Es besteht für den Abgeber grundsätzlich kein Recht für eine alsbaldige Ausstellung im Museum. Für die Aufbewahrung in den Archivräumen des Museums sind jedoch eine genaue Beschreibung und die genauen Herkunftsdaten erforderlich, die nach Möglichkeit schon bei der Übergabe vorliegen sollten.

Annahmeformular für Museumsobjekte