Neue alte Gebäude von Langenselbold

Wenn Sie mehr über die Entstehung und Nutzung der Schlossanlage in Langenselbold erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Internetseite des Förderkreises Schloss Langenselbold. Über die historische Bedeutung informieren auch Schriften, die im Heimatmuseum vorliegen und erworben werden können. Dort erfährt man auch, weshalb das eine Gebäude der "Fruchtbau", das heutige Rathaus war, das andere aber das "Schloss" und was der historische Hintergrund des Heimatspieles "Der Bachtanz von Selbold" war. Das wohl älteste Gebäude wäre das Kloster Selbold gewesen. Das aber wurde von den Isenburgern, Graf Wolfgang Ernst 1725 abgerissen und an gleicher Stelle eine Schloss- und Gutsanlage errichtet (heute: Schloss, Rathaus, Herrnscheunen, Dragonerbau).

Die hier gezeigten Abbildungen sind nur ein Teil des alten Selbolds. Weitere historische Fotos liegen im Archiv des Heimatmuseums zur Ansicht vor.